CDU Lechenich nominiert Ratsmannschaft

12.01.2020

Im Rahmen ihrer planmäßigen Vorstandssitzung, zu der auch alle Mitglieder des CDU Ortsverbandes Lechenich/Ahrem/Herrig/Konradsheim eingeladen waren, wurden unter Leitung des Vorsitzenden Michael Schmalen die personellen Vorbereitungen für die Kommunalwahl am 13.9.2020 getroffen. Auf Vorschlag von Michael Schmalen wurde die Ratsmannschaft einstimmig nominiert. In den sechs Wahlkreisen des Ortsverbandes treten Michael Schmalen (Koppelkandidat/Ersatzbewerber Kevin Reker), Heinz Mörs (Michaela Beyenburg), Mirko Kautz (Marianne Ludemann), Thomas Schmalen (Guido Palmersheim), Ulrike Esser (Hans Oberhofer) und Nina Richter (Jörg Hoffsümmer) an. Auf Vorschlag von Hans Oberhofer wird Michael Schmalen zudem erneut für den Kreistag kandidieren. Die Vorschläge müssen noch vom Stadtverbandsvorstand (tagt am 4.3.2020) bestätigt und dann in einer Aufstellungsversammlung der CDU Erftstadt am 20.3.2020 gewählt werden.

Im vollbesetzten Veranstaltungsraum des Vereinsheims der Gartenfreunde konnte Schmalen auch über eine sehr erfreuliche Steigerung der Mitgliederzahlen berichten, insbesondere junge Menschen seien im letzten Jahr den Christdemokraten beigetreten. Als Top-Themen werden derzeit die Vorbereitungen für den Masterplan Lechenich sowie ein bereits beauftragtes Verkehrskonzept angesehen, vor allem die Verkehrsströme im Altstadtbereich und auf der Bonner Strasse bedürfen dringend einer Überarbeitung, hierzu soll der Bau der Westtangente zwischen Erper Strasse und Herriger Strasse sowie die Westumgehung zwischen Lechenich, Konradsheim und Dirmerzheim vorangetrieben werden. Auch der Bau des Kreisverkehres in Konradsheim auf der Frenzenstrasse in Höhe der Burg steht auf der Umsetzungsliste. Fraktionschef Thomas Schmalen berichtete über die aktuelle Ratsarbeit und hierbei besonders über die erfolgreiche Verabschiedung des Haushaltes 2020 der ohne Steuer- und Gebührenerhöhungen von CDU, FDP und Freien Wählern beschlossen wurde.